03.10.2022 Staufener Altstadtlauf

Am 03.10.2022 fand in Staufen der kürzeste, aber dafür der schnellste Lauf des Markgräfler Cups statt. An diesem Tag ging es um wichtige letzte Punkte in der Serienwertung, es waren Simon Weiler, Jule Götzinger, Tobias Mössner und Familie Weber mit Jushua, Adriana und Andreas am Start.

Den Anfang machte Jushua, er musste 1200m in 2 Runden absolvieren. Er teilte sich die Kraft gut ein und überholte in der 2. Runde noch den ein oder anderen. Sein Laufstil sah locker aus, er flog förmlich über die Strecke. Seine Endzeit lag bei 5:14min. und einen guten 9. Platz in seiner Altersklasse.

Dann kam der Moment von Simon, zu diesem Zeitpunkt war er noch 3. In der Serienwertung, für ihn hieß es nicht nur die 1800m auf 3 Runden zu meistern, sondern zeitgleich seinen Konkurrenten hinter sich zu lassen, um in der Wertung an ihm vorbei ziehen zu können. Man merkte ihm die Vorbereitungen der letzten Wochen an, er lief von Anfang an ein hohes Tempo und zog es konstant bis ins Ziel durch. Er benötigte 6:51min., was ein 6. Platz in seiner Altersklasse bedeutete, aber das wichtigste, er war am Ende vor seinem Kongruenten und somit nun auf einem 2. Platz in der Serienwertung.

Dann kam das Highlight jeder Veranstaltung, der Hauptlauf, über 6km und 6 Runden. Jule, Adriana, Andreas und Tobias starteten zusammen. Andreas legte von den vier den besten Start hin, Tobi versuchte an ihm zu bleiben. Die beiden liefen die ersten zwei Runden Kopf an Kopf, es wurde spannend! In Runde 3 konnte sich dann Andreas ein Stück von Tobi absetzen, aber nur so weit, dass er noch in Sichtweite war. In Runde 5 musste Andreas dann das hohe Tempo zu Beginn büßen und ließ Tobi an sich vorbei, aber auch er versuchte dran zu bleiben. Beide legten zum Ziel hin noch einen super Endspurt hin und kamen in einer sehr guten Zeit ins Ziel. Tobi benötigte 25:37min. was einen 11. Platz in seiner Altersklasse bedeutete und einen momentanen 3. Platz in der Serienwertung. Andreas kam gleich dahinter in 25:51min, Platz 6 in seiner Altersklasse und auch in der Serienwertung.

Adriana ließ sich nicht von den anderen zwei aus der Ruhe bringen, sie lief ihr eigenes hohes Tempo. Zwar waren auch bei ihr die ersten zwei Runden deutlich schneller, aber sie zeigte was in ihr steckt und ließ sich nicht von ihren Mitläuferinnen abhängen. Nein, im Gegenteil, Sie legte noch eine super letzte Runde hin, in der Sie noch den ein oder anderen überholte. Sie benötigte 27:24min., Platz 2 in ihrer Altersklasse, aber noch wichtiger Platz 1 in der Serienwertung!

Auch für Jule hieß es zu versuchen, vor ihrer Konkurrentin ins Ziel zu kommen, Sie war vor dem Lauf auf Platz 2 in der Wertung. Anfangs sah es noch gut aus, Sie lag vorne. In Runde zwei musste sie dann merken, dass ihre Konkurrentin an diesem Tag gut in Form ist, Sie überholte und zog davon. Jule biss auf die Zähne und versuchte trotz allem eine gute Zeit zu erlaufen, was Sie auch tat. Sie benötigte 31:31min, wieder Platz 2 in ihrer Altersklasse und auch Serienwertung!

To play, press and hold the enter key. To stop, release the enter key.

press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom